Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss

Wirbelsäulentherapie nach Dorn

 

Bei der Wirbeltherapie nach Dorn geht man davon aus, dass bei der Idealstellung der Wirbelsäule alle Wirbel übereinander stehen.

Bei der Behandlung werden die einzelnen Wirbel in ihrer Lage kontrolliert und gegebenenfalls mit gezielten Druck unter Eigenbewegung des Patienten wieder in die richtige Lage gebracht. Wobei es sich nicht um eine chiropraktische Methode handelt.

Da jeder Wirbel durch das Nervensystem mit bestimmten Organen im Körper verbunden ist, kann die Dorn Therapie auch positiven Einfluss auf innere Organe und die Psyche haben.

 

 

 

Die Breuss-Massage

 

Die Wirbelsäulenmassage nach Rudolf Breuss ist eine sanfte energetische Rückenmassage, wobei Johanniskrautöl sanft ins Gewebe einmassiert wird.